Hospizgruppen

unterstützen und begleiten Menschen in der Zeit des Sterbens, sodass diese ihre letzte Lebenszeit als lebenswert und erfüllend empfinden.

Wir wollen:

  • dazu beitragen, dass Schwerkranke in der letzten Lebensphase zu Hause sein können.
  • Angehörige und Freunde im Sterbe- und Trauerprozess begleiten.
  • dem Sterbenden und seinen Angehörigen persönliche Zuwendung schenken.
  • die Selbstbestimmung des Kranken achten und seine Wünsche ernst nehmen.
  • im Umgang mit allen Beteiligten bemüht sein um Einfühlung und Wahrhaftigkeit.

Die Hospizgruppen wollen, in Zusammenarbeit mit den schon bestehenden Hilfen auch in Krankenhäusern, Alters- und Pflegeheimen, den Sterbenden und ihren Angehörigen in dieser schweren Zeit beistehen.

Wer kann die Hospizgruppe in Anspruch nehmen?

Unser Angebot richtet sich an:

  • diejenigen, die einen Menschen brauchen, der ihnen in der Zeit des Sterbens beisteht.
  • diejenigen, die einen Menschen betreuen oder pflegen, der an einer schweren Krankheit leidet.
  • jeder, unabhängig von seiner Weltanschauung, Religion oder Konfession.

Dieser Dienst wird ehrenamtlich geleistet und ist in jedem Fall kostenlos.

Der Verein finanziert sich ausschließlich über Spenden und freut sich über jegliche Unterstützung.

Wer arbeitet in der Hospizgruppe mit?

Die Hospitz-Arbeit wird von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern geleistet, die durch Schulung und Begleitung auf ihre Tätigkeit vorbereitet werden. Sie unterliegen der Schweigepflicht. Der Hospiz-Gedanke schließt aktive Sterbehilfe aus.

Wer gerne einen Einblick in die Arbeit der Hospizgruppe haben möchte und Interesse hat, ehrenamtlich tätig zu sein, kann gerne mit dem Verein direkt Kontakt aufnehmen. Neue Helferinnen und Helfer werden immer benötigt.

Wie können Sie uns erreichen?


Über die Diakoniestation Bottwartal e.V.
oder direkt:
die Hospiz – Gruppe Höpfigheim, Kleinbottwar, Murr und Steinheim:

Herrn Helmut Brosi & Frau Rita Weißenbacher unter: 0177-6812495

Welche Hilfen gibt es außerdem noch?

Hier gelangen Sie zur Homepage der Ökumenischen Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg e.V., welche neben dem Begleiten und Beraten schwerkranker und sterbende Menschen und ihrer Angehörigen noch weitere Aufgaben  übernimmt:

  • Informieren verschiedener Gemeindegruppen und -kreise.
  • Angebot von Aus-, Fort- und Weiterbildung für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Vermittlung von Referentinnen und Referenten